Pierre Brice in Luxemburg

Am 11.02.2010 fand mit Unterstützung des Karl-May-Archivs eine große Gala zu Ehren von Pierre Brice statt. Gezeigt wurde unter anderem die ARTE-Dokumentation über Pierre Brice von Oliver Schwehm. Ekkehard Sieker vom Karl-May-Archiv sorgte auf der ausverkauften Veranstaltung für stilechtes Ambiente. Joy Hoffmann von der Cinemathek Luxemburg: “Ekkehard Sieker ist ein Zauberer!” Wir stimmen zu.

Das große Album der Karl-May-Filme

Auf große Resonanz ist die im Schwarzkopf erschienene Neuauflage des Karl-May-Bildbandes von Michael Petzel gestoßen. Das Buch versammelt Aufnahmen von bisher nicht erlebter Qualität. Zum entscheidenden Problem entwickelte sich unter Fans die Frage, was die merkwürdigen Muster auf Seite 70 links unten bedeuten. Wir wissen es nicht. Jedenfalls handelt es nicht um Retuschen.