Bestände

Das Karl-May-Archiv dokumentiert die gesamte Wirkungsgeschichte Karl Mays und gilt darüber hinaus als bedeutendes Spezialarchiv der Nachkriegsfilmgeschichte.

Zu den Schätzen des Archivs gehören der wertvolle Original-Schreibtisch des legendären Karl-May-Regisseurs Harald Reinl sowie der Kinofilm-Schneidetisch, auf dem zahlreiche Winnetou-Filme montiert wurden.

Das Archiv betreut wertvolle Fotobestände von Peter Basch, Peter Langenbach, Lothar Winkler und anderen Fotografen. Besonders umfangreich ist die “Billy-Kocian-Kollektion”. Die Bildrechte der CCC-Filmkunst werden treuhänderisch verwaltet.

Die Abteilungen des Karl-May-Archivs:

B Bücher (Primär- und Sekundärliteratur)
Z
Zeitschriften (Periodika, einschließlich Comics)
A
Akten (Korrespondenz, Schriftgut, Filmakten)
N
Nachlässe
P
Presse-Ausschnittarchiv
F
Fotos (Pressefotos, Negative, Diapositive)
M
Medien (Filme, Videos, Tonträger)
O
Objekte (Spielwaren, Souvenirs, Requisiten u.a.)